Deutsches Derby: Die Stimmen der Beteiligten

Array

Das BMW 137. Deutsche Derby ist Geschichte. Schiaparelli heißt der Hero auf dem Horner Moor. Andrasch Starke hat sechs Jahre nach Samum erneut zugeschlagen, hat mit dessen Bruder wieder das Blaue Band an sich gebracht. Aber auch die Stimmen der anderen Beteiligten sind interessant. GaloppOnline.de hat diese für Sie zusammengetragen.

Hans-Albert Blume: Dickens hat uns positiv überrascht. Aber schon seine Schlussarbeit war sehr gut gewesen. Aspectus war schon im Schlussbogen geschlagen. Am Stehvermögen hat es nicht gelegen. Dafür habe ich noch keine Erklärung.

Peter Rau: Der Rennverlauf war für Saddex ideal. Im Schlussbogen musste er allerdings etwas herausgenommen werden, da die vorderen Pferde geschlagen waren. Mit dem Laufen bin ich zufrieden. Er ist ein steigerungsfähiges Pferd.

Wilhelm Kelkel: Dark Dancer ist durch Lauro ziemlich stark behindert worden. Wenn er ein glattes Rennen hat, ist er noch weiter vorne. Aber mit dem fünften Platz bin ich sehr zufrieden.

Uwe Ostmann: Das war eine Riesenleistung von Oriental Tiger, doch der Rennverlauf war ungünstig für ihn. Bis zur ersten Ecke gab es viel Tempo, dann wurde es gedrosselt. Er pullte dann, aber wie gesagt, er ist sehr stark gelaufen.

Franz-Günther von Gaertner: Schiaparelli ist zwar nicht so explodiert wie Samum, aber er hat unglaubliche Steher-Qualitäten. Die Jockey-Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber Filip Minarik kam gestern zu mir und hat gesagt, dass die Wahl für Andrasch Starke richtig sei. Ich fühle mich heute mindestens zehn Jahre jünger.

Die Stimmen von Trainer Peter Schiergen und Siegjockey Andrasch Starke lesen Sie als Interview bzw. Jockey Talk!

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 08.06. Mülheim
Sa, 10.06. Krefeld
So, 11.06. Köln, München
Fr, 16.06. Düsseldorf
Sa, 17.06. Dresden
So, 18.06. Hannover, Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Do, 08.06. ParisLongchamp, Dieppe
Fr, 09.06. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 10.06. Lyon-Parilly, Les Sables, Auteuil
So, 11.06. ParisLongchamp, Tarbes, Cluny
Mo, 12.06. Strasbourg, Amiens
Di, 13.06. Compiegne