Deutscher Doppel-Zuchterfolg in Meran

Bevor am heutigen Sonntag im italienischen Meran noch eine Gruppe I-Prüfung mit deutscher Beteiligung auf der Karte steht, gab es zuvor bereits einen tollen Zuchterfolg für hiesige Interessen.

Und das sogar gleich doppelt, denn in der zur Gruppe III zählenden und mit 30.000 Euro dotierten Grande Steeple-Chase Di Roma landeten zwei Pferde aus deutscher Zucht auf den ersten beiden Plätzen.

Nach den geforderten 4100 Metern siegte der vom Gestüt Westerberg gezogene Broughton, der von Josef Vana jr. für die Scuderia Aichner SRL vorbereitet wird. Auf dem Ehrenplatz landete mit Power Zar, gezogen vom Gestüt Idee, ein weiterer Starter mit deutschem Hintergrund.

Und das siegreiche Team der Scuderia Aichner SRL durfte sich wenig später gleich noch einmal freuen. Denn auch im mit 50.050 Euro dotierten Premio Criterium Di Primavera (Gr.II) stellten sie mit Josef Vana jrs Pour Vous Et Nous den Sieger. In den gleichen Farben belegte der Ex-Deutsche Kölsche Jung den Ehrenplatz und sorgte für einen weiteren deutschen Zuchterfolg. Horst-Dieter Beyer zeichnet als Züchter verantwortlich für den Wiener Walzer-Sohn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 29.05. Köln, Hannover
Sa, 03.06. Mannheim
So, 04.06. Düsseldorf
Do, 08.06. Mülheim
Sa, 10.06. Krefeld
Galopprennen in Frankreich
So, 28.05. Saint-Cloud, Vichy
Mo, 29.05. ParisLongchamp, Wissembourg, Salon d. Provence
Di, 30.05. Compiegne, Angers
Mi, 31.05. Dieppe, Strasbourg
Do, 01.06. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 02.06. Compiegne, Toulouse