Deutsche Käufe in Ascot: Viermal Schnakenberg

Bei der Ascot November Sale sind am Donnerstag bei Tattersalls in Ascot wieder zahleiche Pferde deutschen Interessen zugeschlagen worden.

Oliver Schnakenberg war gleich vierfach aktiv. Er ersteigerte zum Schnäppchenpreis von 600 Pfund den neun Jahre alten Wallach Royal Flag, dessen Mutter die hierzulande bestens bekannte Gruppe I-Siegerin Gonbarda ist. Daneben legte Schnakenberg noch einmal 600 Pfund für die acht Jahre alte Stute Shroughmore Lass, 1000 Pfund für den fünfjährigen Imbucato und 2000 Pfund für Baasha, einen vier Jahre alten Wallach an.

Doppelt aktiv war die Renello Bloodstock Agency, Any Smile (3j Stute) kostete 2200 Pfund, Hummdinger 7.000 Pfund. Der drei Jahre alte Wallach, fünfmal platziert bei neun Starts, wurde für Taxi4Horses gekauft. Dieses Unternehmen hat die Neukäufe auch in der Zwischenzeit nach Deutschland gebracht.

Erwin Hinzmann schließlich legte 600 Pfund für Smart Samba, einen drei Jahre alten Wallach, an.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)