Deutsche Gruppe-Starter am Derby-Tag in Chantilly?

Am Sonntag steht in Chantilly der Prix du Jockey Club, also das französische Derby, auf der Karte, auch das Rahmenprogramm bietet so einige Highlights und vielleicht mischen an diesem Tag auch zwei deutsche Pferde in Grupperennen mit.

So befindet sich der von Henk Grewe für Eckhard Sauren und Liberty Racing 2020 trainierte Assistent noch im Aufgebot für den mit 130.000 Euro dotierten Grand Prix de Chantilly der Gruppe II über 2400 Meter.

Über 2400 Meter führt auch der zur Gruppe III zählende Prix de Royaumont (80.000 Euro), der sich an die dreijährigen Stuten richtet. Hier befindet sich noch Daytona Sea, die Markus Klug für das Gestüt Ittlingen vorbereitet, im Aufgebot.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne