Deutsche Elite im GP der Badischen Wirtschaft – Rennen bleibt offen

Für den Großer Preis der Badischen Wirtschaft (Gr.II/70.000 Euro) war am Dienstag der ursprüngliche Nennungsschluss, das Rennen bleibt aber vorerst offen. Aus deutschen Rennställen wurde allerdings die beinahe komplette Belle Etage für das Highlight des Frühjahrsmeetings eingeschrieben.

16 Pferde wurden bislang genannt, das vorläufige Nennungsergebnis verspricht das ein oder andere schon lange erwartete Aufeinandertreffen. So könnte der genannte Arc-Sieger Torquator Tasso (Marcel Weiß), für den das 2200-Meter-Rennen der geplante Saisoneinstand werden soll, etwa auf Best of Lips (Andreas Suborics) treffen. Der letztjährige Derby-Favorit, der wenige Wochen vor dem Blauen Band aufgrund einer Verletzung gestrichen wurde, bekam genau wie Trainingsgefährtin Penja eine Nennung für das Baden-Highlight.

Ebenfalls genannt wurden Alter Adler (Waldemar Hickst) und Mendocino (Sarah Steinberg), zwei der drei besten Hengste des letztjährigen Derbyjahrgangs. Northern Ruler (Andreas Wöhler), der frische Listensieger Mansour (Toni Potters) und Only the Brave (Henk Grewe) sind nur drei weitere wohlklingende Namen eines Nennungsergebnisses, dass bislang lediglich ausländische Starter vermisst und mit Sisfahan (Henk Grewe) und Nerium (Peter Schiergen) zwei der prägenden Galopper der letzten Saison. Beide sollen bekanntlich erst später in die Saison starten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne