Der Startschuss am Sonntag erfolgt in Hoppegarten

Zwar könnte man den Renntag in Krefeld am Sonntag als „erste Veranstaltung“ betrachten, schließlich wird im Stadtwald ein Grupperennen ausgetragen. Doch wird der Sonntag in Berlin-Hoppegarten eröffnet, denn dort wird das erste Rennen um 11:10 Uhr abgelassen.

Insgesamt acht Rennen stehen vor den Toren Berlins auf der Karte. Absolutes Highlight ist ein Listenrennen über die Cup-Distanz von 2800 Metern. Im Altano-Rennen treten neun Pferde an und in der Gunst der Buchmacher steht ein Pferd, welches noch nicht auf Black Type-Niveau gewonnen hat. (Zu den Langzeitmärkten von RaceBets.de und pferdewetten.de)

Das ist Pavel Vovcenkos Waldadler, der allerdings schon in fünf gehobenen Rennen platziert gelaufen ist. Zwei Mal war dabei auf Gruppe III-Ebene platziert und drei weitere Male auf dem am Sonntag geforderten Niveau. So auch bei seinem Saisondebüt im Kölner Grand Prix Aufgalopp, als er auf einen dritten Platz hinter Assistent und Best of Lips kam. Mit dieser Form und als Kandidat, der sich bereits auf Cup-Distanzen profiliert hat, ist Waldadler natürlich weit vorne zu erwarten. Geritten wird der Schützling des Stalles Kalifornia von Sibylle Vogt.

Mit von der Partie ist auch die von Anna Schleusner-Fruhriep trainierte Nastaria. Die Outstrip-Tochter konnte im Gegensatz zu Waldadler bereits drei Listenrennen gewinnen, doch muss der Ritt von Miguel Lopez den Nachteil des ersten Jahresstarts wettmachen.

Im Mittelpunkt des Rahmenprogramms steht die NIO-Trophy, ein Ausgleich I über 2200 Meter. Auch hier treten insgesamt neun Pferde an und mit Dolomit kommt ein Pferd aus dem Stall von Peter Schiergen an den Ablauf, der auf dieser Ebene in diesem Jahr bereits in Köln erfolgreich war. Erneut wird Senan Macredmond den Platz im Sattel des Vertreters der Murezzan Racing Stables einnehmen.

Auch in Hoppegarten wird am Sonntag nicht getestet und somit wird in allen Rennen ganz klassisch die Dreierwette angeboten. Es wird allerdings in den Rennen sechs und acht zwei Viererwetten geben, in denen jeweils eine garantierte Auszahlung von 10.000 Euro locken.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux