Er wird Deckhengst – Flightline macht Schluss

Das kam für Viele überraschend. Einen Tag nach seiner Gala-Vorstellung im Breeders‘ Cup Classic am Samstag, wurde das Karriereende des derzeit besten Galoppers der Welt verkündet.

Nach sechs Starts und sechs Siegen, vier davon auf Gruppe I-Ebene, wechselt der von John Sadler trainierte Tapit-Sohn Flightline in die Zucht und debütiert 2023 auf der Lane’s End Farm als Stallion.

“Wir möchten John Sadler und seinem Team für die unglaubliche Arbeit danken, die sie mit Flightline geleistet haben”, sagte Bill Farish, der Leiter des Gestüts. “Seine historischen Leistungen sind ein Verdienst ihrer fachlichen Kompetenz und ihrer unermüdlichen Bemühungen, das Beste aus dem Pferd herauszuholen.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp