Debütanten bei den Youngstern bestechend

Man neigt bei den Zweijährigen gerne dazu, Pferde mit Erfahrung zu wetten. Dass dies nicht immer ein Vorteil sein muss, zeigte sich am Samstag in Iffezheim besonders deutlich, denn im Youngster-Rennen über 1800 Meter ließen die beiden Debütanten im Feld den erprobten Pferden nicht den Hauch einer Chance. Ein erstes Indiz für die Klasse, die in den beiden Erstplatzierten mit Blick auf die klassische Saison schlummert (Zum Video).

Der Sieg ging an den von Andreas Wöhler trainierten Karlshofer Straight, der bereits sehr gut gehend in den Einlauf kam. Unter Jozef Bojko zog der Zarak-Sohn aus der Zucht seines Besitzers unter Jozef Bojko in Front, ehe auch der Ittlinger Skylo (Marcel Weiß/Rene Piechulek) auf den Plan trat und stark nachsetzte. Doch Straight legte an der Spitze immer entscheidend zu. „Er war noch grün, aber er hat es super gemacht. Und er wird noch besser“, so Jozef Bojko. „Ich hatte eingangs der Geraden schon ein gutes Gefühl, obwohl er ein wenig guckig war.“

Sowohl Straight (7,1) als auch Skylo besitzen eine Nennung für das IDEE 154. Deutsche Derby 2023. Der drittplatzierte Auenqueller Roi de L’Air (Marcel Weiß/Sean Byrne) lief gesteigert, konnte die vorderen Pferde aber nie gefährden. Er ist nicht für das Blaue Band genannt (zum racebets.de Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de Langzeitmarkt).

„Ich mache mir überhaupt keine Sorgen, dass Straight nicht stehen kann. Er ist ein tollgezogenes Pferd und jeder, der einen Zarak-Nachkommen hat, der kann sich glücklich schätzen“, so Bruno Faust vom Gestüt Karlshof. „Für das nächste Jahr gibt es ja nicht so viele Wege bis zum Derby, aber das Derby ist auf jeden Fall das Ziel.“

 

Die “7-gewinnt”-Wettscheine reduzierten sich nach diesem Rennen weiter. 20 Scheine waren nach Rennen Nummer zwei noch im Topf.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe