de Vries: Vier Ritte und Weihnachten zu Hause

Einen Tag vor Heiligabend geht es in Dubai in sieben Rennen noch einmal um Sieg und Plätze. Wieder mit von der Partie ist Adrie de Vries, viermal wird “unser” Niederländer dabei in den Sattel steigen.
“Das ist ein ganz interessanter Renntag heute. Wie gewohnt hat mein Stall ein bisschen Anlaufzeit gebraucht, wir hatten auch erst zwei Starter bisher. Heute sind es dann auch erstmals ein paar mehr”, so de Vries am frühen Freitagmorgen gegenüber GaloppOnline.de.

Gespannt ist er dabei vor allem auf die vier Debütanten, die im letzten Rennen gegeneinander antreten. “Die haben alle gut gearbeitet und sollten sich gleich ordentlich präsentieren”, sagt er und gibt noch einen Hinweis auf Kanood (4. Rennen), der seiner Meinung nach eigentlich immer gute Rennen läuft, und heute zudem frisch an den Start kommt. Des Weiteren reitet de Vries in der einleitenden Sieglosenprüfung Rashed Boureslys Abshrek, im Nad Al Sheeba Classic, einem Altersgewichtsrennen über 2000 Meter für seinen Trainer, Fawzi Nass, Valyrian Steel. Im oben bereits erwähnten abschließenden Maidenrennen für die Youngster heißt sein Partner Legend Of Cannes. Das erste Rennen in Meydan wird am heutigen Freitag um 15.00 Uhr deutscher Zeit gestartet.

Über die bisherige Saison sagt de Vries: “Ich bin eigentlich gut vom Start gekommen und habe auch schon ein paar Sieger geritten. Und so langsam kommt mein Stall auch immer besser in Schuss. Am 6. Januar geht dann hier der Carnival los. Der Araber RB Rich Lyke Me und Salute The Soldier in der Al Maktoum Challenge könnten da unsere ersten Starter im neuen Jahr sein”, so de Vries weiter, der nach den Rennen für eine Woche in die Heimat fliegen wird, um Weihnachten und Silvester mit seiner Familie zu verbringen. “Mir geht es zwar sehr gut hier, aber darauf freue ich mich natürlich sehr.”

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne