De Vries in Meydan – Fünf Ritte und eine Top-Chance

Fünfmal steigt Adrie de Vries am Samstag in Meydan beim großen Dubai World Cup-Tag in den Sattel. Seinen aussichtsreichsten Ritt hat der Niederländer dabei gleich im ersten Rennen, dem zur Gruppe I zählenden Kahayla Classic für arabische Vollblüter. Hier sitzt de Vries im Sattel des von Fawzi Nass trainierten RB Rich Lyke Me, der vor dem Zug als Favorit des Rennens gilt.

Adrie de Vries kennt den sechsjährigen Majd Al Arab-Sohn bereits bestens. Mit ihm gewann er 2021 die Bani Yas Plate (Gr. II) und war in diesem Jahr in der zur Gruppe I zählenden Al Maktoum Challenge erfolgreich. In Riyadh belegte das Duo zuletzt Rang drei in einem Gruppe II-Rennen.

Und wie ist es ansonsten um die Chancen von de Vries bestellt? Außenseiter-Chancen sollte er mit Desert Wisdom in der Godolphin Mile (Gr. II) und mit Withering im UAE Derby (Gr. II) haben. Dagegen sieht es mit Emperor Of The Sun im Dubai Gold Cup (Gr. II) doch schwieriger aus. Noch kniffliger ist für die Vries die Aufgabe im Dubai Turf der Gruppe I. Sein Partner Haqeeqy gilt hier als einer der längsten Außenseiter im Feld. 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly