Dalina siegt beim Debüt – Murzabayev Starke pari

Drittes Rennen am Samstag in Krefeld war ein Maidenrennen für dreijährige Stuten. Fünf Pferde traten auf der 1700 Meter-Distanz gegeneinander an, nachdem Russian Candy vom Start verwiesen wurde. Favorisiert war nach ihrem guten zweiten Platz vom Debüt in Köln die von Waldemar Hickst trainierte Lina.

Doch während die 1,9:1-Favoritin sich mit dem vierten Platz zufrieden geben musste, siegte nach einem packenden Finish die Debütantin Dalina. Die Maxios-Tochter aus dem gestüt Ammerland, und dem Quartier von Peter Schiergen, fing die schon wie die Siegerin aussehende elia genau auf der Linie ab, und bescherte ihren Wettern mit einer Siegquote von 7,2:1 noch richtig viel Geld.

Für Bauyrzhan Murzabayev war es der zweite Tagestreffer. Mit nunmehr 24 Saisonsiegen schloss der Champion in der Statistik damit wie schon nach dem ersten Rennen zu Andrasch Starke an die Spitze auf. “Sie stellte sich in der Arbeit noch immer etwas dumm an, deshalb war ich mir nicht sicher, dass es beim ersten Mal schon klappt”, so Siegtrainer Peter Schiergen nach dem Rennen.

Im Schlussbogen hatte es einen Zwischenfall gegeben, als Edmea einen Nicker machte, und ihr Reiter Marco Casamento aus dem Sattel musste, doch kam der Italineer ohne größere Blessuren davon, kann seine weiteren Ritte ausführen.

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau