Costa Edita mit Kampfgeist zum Lyon-Sieg

Im fünften Rennen der Samstagsveranstaltung in Lyon-Parilly gab es den ersten deutschen Treffer.

Für diesen sorgte die von Hans Albert Blume für das Ecurie Normandie Pur Sang von Simon Springer trainierte Costa Edita. Die vierjährige Shamalgan-Tochter gewann unter Delphine Santiago als 3,0:1-Favoritin ein Classe 4-Altersgewichtsrennen über 2400 Meter.

In dem mit 16.000 Euro dotierten Steherrennen, das von zehn Pferden bestritten wurde, bewies die Stute Kampfgeist und siegte mit einem kurzen Kopf Vorsprung.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil