Coriolan aus der Pause heraus eine Macht

Die Wetter hatten vor dem Dortmunder Ausgleich IV über 2500 Meter eine klare Meinung: Nabora wird dieses Rennen gewinnen. Bis auf 1,9:1 wurde die Stute am Sonntag herunter gewettet, doch eine Siegchance besaß die Highland Reel-Tochter letztlich nie.

Der Grund: Der von Janine Beckmann trainierte Coriolan (4,8) präsentierte sich aus einer Pause seit Oktober – damals gewann er in Iffezheim – bestens aufgelegt und ließ nie Zweifel aufkommen. Unter Sean Byrne gewann der Champs Elysees-Sohn, der unterwegs zeitig die Spitze nahm, hochüberlegen. Mit einem späten Antritt kam Nabora noch auf den zweiten Rang, dahinter wurde Willi Dritter.

„Er geht immer seinen Strich und hat nicht so wirklich viel Speed“, sagte Sean Byrne nach dem Sieg des von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogenen Wallachs. „Man muss ihn immer unterstützen und ihm sagen, dass er weiter und weiter gehen soll.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly