Comeback von Estacas rückt näher

Am 30. Oktober 2021 debütierte der von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogene Estacas in den Farben seines Züchters in einem Bumper in Ascot und gewann dabei in durchaus eindrucksvoller Manier.

Damals, wie auch bei seinen zwei weiteren Starts, lief der Galileo-Sohn unter der Regie von Andreas Wöhler. Doch seit seinem zweiten Rang zu Imaran in Bremen am 16. April 2022 sah man den Fährhofer nicht mehr am Start. Nun bahnt sich wohl das Comeback des Wallachs an. Mittlerweile wird er von David Bridgewater trainiert und steht im Besitz von Constructive Equine.

Estacas besitzt eine Nennung für das Virgin Bet Maiden Hurdle am Samstag in Wincanton, ist hierfür aber noch ohne Reiter angegeben. Für den Sonntag ist er sowohl für das Download The Vickers.Bet App Maiden Hurdle als auch für das Follow Vickers.Bet On Facebook Novices’ Hurdle genannt. Diese Rennen finden in Chepstow statt. Und auch für den kommenden Montag hat er eine Nennung. Sein Trainer schrieb ihn für das Invest Southwest Maiden Hurdle in Taunton ein.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux