Coleman kauft Sea The Moon-Sohn für 46.000 Euro

Internationale Käuferschaft war natürlich am Freitag in der Auktionshalle der BBAG. Und Matt Coleman sorgte am Nachmittag für den vorläufigen Top-Seller, als er bei 43.000 Euro den Zuschlag für einen vom Gestüt Görlsdorf angebotenen Sea The Moon-Jährling (Lot 186) aus der Greinton-Tochter Gillenia erhielt. Der schicke Jährlingshengst ist bereits auf den Namen Gentleman getauft und ist u.a. ein Halbbruder des Sternkönig-Tochter Giulietta, die sich auf Listen-Ebene platzieren konnte.

Coleman agierte im Auftrag von Clive Boultbee-Brooks, der am gestrigen Donnerstag in Wincanton ein Hürdenrennen mit Sebastopol gewinnen konnte. Auch die Zukunft des Görlsdorfes könnte im National Hunt-Sport liegen. Hier ist eine endgültige Entscheidung aber natürlich noch nicht getroffen. Die Karriere wird er erst einmal auf der Flachen beginnen.

Bei diesem Kauf wird man am morgigen Samstag sehen, ob man einen richtig guten Deal gemacht hat. Die HFTB Racing Agency von Holger Faust kaufte die Lot-Nummer 158, eine von Isfahan stammende Halbschwester der Karlshoferin No Limit Credit, die im Ferdinand Leisten-Memorial zum Kreis der Favoriten zählt. Bei 23.000 Euro fiel der Hammer für die aus der Barathea-Tochter Nasrine, selbst zweifache Siegerin, stammende Jährlingsstute, die eine Box im Quartier von Henk Grewe beziehen wird. Faust agierte im Auftrag von Darius Racing. In diesen Farben gewann Isfahan 2016 das Deutsche Derby.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly