Clever Candy mit Kondition und Speed

Fünfmal kam die von Sascha Smrczek für den Stall Winterhude trainierte Clever Candy 2023 schon an den Start, hatte also richtig viel Kondition getankt.

Dennoch galt die Intello-Tochter am Montag in Köln für das Sauren Dachfonds-Rennen (25.000 Euro) der Listenklasse über 1300 Meter nur als Außenseiterin. Doch Kondition sollte man auch gegen vermeintlich stärkere Gegner nie unterschätzen und genau davon konnten sich die 15.000 Besucher im Weidenpescher Park an diesem Tag überzeugen, auch wenn sie die Stute aus Düsseldorf erst im Hintertreffen ausmachen konnten. Doch gewonnen wird bekanntlich im Ziel. Mit riesen Speed kam Clever Candy in der Zielgeraden durch das Feld geschossen, lief an allen vorbei und verwies Artista (Andreas Suborics/Martin Seidl) und den Favoriten Waldersee (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza) auf die Plätze zwei und drei. Waldersee war im Einlauf zeitig in Front gegangen, ließ dann aber erkennen, dass er diesen Start noch gebraucht haben dürfte. Denn im Gegensatz zu den beiden erstplatzierten Stuten gab Waldersee, der erstmals als Wallach antrat, hier sein Saisondebüt. Zuletzt trafen Clever Candy und Artista schon in Chantilly aufeinander. Clever Candy wurde Zweite, Artista Achte. Nun sind beide listenplatziert und haben ihren Zuchtwert erheblich gesteigert (Zum Video).

„Ich habe schon gedacht, dass wir eine Platzierung schaffen können, aber mit dem Sieg hatte ich nicht gerechnet“, so Bayarsaikhan Ganbat. „Sie hat unheimlich viel Speed und am Anfang kam ich gar nicht ans Feld. Ich habe sie dann in Ruhe gelassen. Dann war sie wie eine Rakete.“ Sascha Smrczek zum Sieg: „Wir haben uns vorher Kondition geholt und auf Black Type gehofft.“ Eine Hoffnung, die nicht enttäuscht werden sollte. Für den Stall Winterhude, der schon so viele Jahre dabei ist, war es der erste Listensieg auf der Flachen. Man hatte mit Clever Candy auch noch eine Start-Option in einem Quinte-Rennen in Frankreich, entschied sich aber für Köln…

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly