Chouain mit toller Leistung auf Listenebene

Der dreijährige Hengst Chouain wurde am Donnerstagmittag im zur Listenklasse zählenden Coupe des Trois Ans (55.000 Euro) ganz starker Zweiter. Der Rajsaman-Sohn aus dem Quartier von Mirek Rulec war in Lyon-Parilly als längster Außenseiter in einem siebenköpfigen Feld zu einer Quote von 32,0:1 in die 2400 Meter-Prüfung gegangen. Das hielt ihn unter Cyrille Stefan jedoch nicht davon ab, eine ganz starke Leistung zu zeigen.

Unterwegs an fünfter Position gelegen kam er in die Gerade. Vorne versuchte sich der klare 1,9-Favorit Court Poet aus dem Stall von Charlie Appleby abzusetzen, doch das gelang unter James Doyle nicht. An der 200 Meter-Marke war er bereits gestellt. Stattdessen zog der Speightstown-Sohn San Huberto aus dem Quartier von Fabrice Chappet an die Spitze, die er dann auch bis ins Ziel sicher verteidigen konnte. Chouain kam dahinter immer besser auf der Touren, knapp 100 Meter vor dem Ziel holte er sich den zweiten Rang, den er am Ende eineinhalb Längen hinter dem Sieger noch knapp gegen den stark endenden Milestone verteidigte.

Für den zweiten Platz gab es 11.000 Euro Geldpreis, die Wetter des deutschen Starters wurden mit einer Platzquote von 10,5:1 belohnt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau