Chantilly: Zwei Deutsche am Samstag im „l’Express“?

Er ist ein absolutes Kultpferd und das Pferd mit den meisten Siegen im Land. Der von Mario Hofer für Guido Schmitt trainierte Gamgoom.

29 offizielle Rennen (die Match Race Cup-Rennen zählen nicht dazu) hat der unverwüstliche Exceed and Excel-Sohn bereits gewonnen, und immer noch ist der Flieger aktiv. Am Samstag könnte für den Wallach der 101. offizielle Start anstehen.

Denn er steht noch im Aufgebot für den in Chantilly gelaufenen l’Express (23.000 Euro), Frankreichs kürzestes Flachrennen (800 Meter). Das Rennen wird als Reclamer ausgetragen. Gamgoom ist bereits mit Reiterin Delphine Santiago angegeben, ein Start ist daher sehr wahrscheinlich. Amazon Prince aus dem Stall von Jean-Pierre Carvalho wurde für das Rennen nachgenannt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers