Catch the Stars ohne Chance im “Defi du Galop”-Lauf

Am Sonntag stand in Lyon-Parilly mit dem zur Listenklasse zählenden Grand Prix des Provinces – Prix Andre Baboin die 13. Etappe der französischen Rennserie „Defi du Galop“ auf der Karte.

Mit dabei war mit Fabian Xaver Weißmeiers Neuerwerbung Catch the Stars (24:1) auch ein deutsches Pferd im kleinen Sechserfeld. Mit dem Sieg hatte der von Bauyrzhan Murzabayev gerittene Zelzal-Sohn in der mit 52.000 Euro dotierten 2400 Meter-Prüfung am Ende aber nichts zu tun.

Anfangs noch auf dem zweiten Platz zu sehen, konnte er in der Geraden schon die erste Tempoverschärfung des späteren Siegers Rock Joyeux (Nicolas Perret) aber nicht mehr mitgehen und landete letztlich nur auf dem letzten Platz. Geclaimt hatte der Stall Mountain River Catch the Stars nach seinem letzten Start für 24.888 Euro.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny