Carvalho: „Auf lange Sicht sehr gut aufgehoben“

Wie berichtet, wird Trainer Jean-Pierre Carvalho ab Januar seine Tätigkeit in Mülheim an der Ruhr fortsetzen. Bis zum Sommer wird er in einen Stalltrakt zwischen den Quartieren von Jens Hirschberger (bzw. dessen kommendem Nachfolger Marcel Weiß) und Marian Falk Weißmeier ziehen. „Ab dem Sommer wechsle ich dann in einen anderen Stall, der parallel frisch renoviert werden wird, beim finalen Umzug wird dann dort alles neu sein“, so der Trainer gegenüber der Sport-Welt.

„Ich habe in Mülheim ein sehr engagiertes und dynamisches Team gefunden, welches auf der Rennbahn arbeitet und alles „pro Pferd“ macht, also im Sinne der Pferde. Ich bin dort auf lange Sicht sehr gut aufgehoben und freue mich, die positive Entwicklung dieses Standorts mitzumachen. Dass man in Mülheim gute Pferde trainieren kann, muss ja nicht mehr bewiesen werden.“

Rund 20 Pferde nimmt Carvalho beim Wechsel mit, dabei soll es nicht bleiben. „Ich hoffe darauf, dass Besitzer, die bei mir schon Interesse signalisiert haben, nachrücken werden“, so der Coach.

Seit Bekanntwerden der Schließung der Schlenderhaner Trainingsanlage, auf der Carvalho in sechs Jahren 34 Gruppe-Rennen gewonnen hat (darunter neun Gruppe I-Rennen), hat sich der Trainer vor allem um die Zusammenstellung seines Teams am neuen Standort gekümmert. „Ich werde weiterhin in Personal investieren“, sagt er, „das ist ein wichtiger Teil meines Business Plans für die kommenden Jahre.“

„Ich weiß natürlich, dass es von der Anzahl der Pferde jetzt zunächst einmal ein Rückschritt ist und es werden mir auch Pferde der Top-Qualität, wie ich sie hatte, fehlen. Aber ich bin sehr optimistisch für die Zukunft. Gute Trainer brauchen gute Pferde, gute Pferde brauchen aber auch gute Trainer, um zu gewinnen. Ich hoffe, dass ich auch in Zukunft wieder solche Begegnungen mit absoluten Spitzenpferden habe wie in der Vergangenheit.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly