Brümmerhoferin Canada beim Debüt gleich siegreich

Auch das dritte Rennen am Sonntag in Düsseldorf war ein Maidenrennen. Diesmal waren über 1600 Meter wieder die Dreijährigen an der Reihe, und nachdem Masterplan und Son of Gulizar dem Rennen fernblieben, kamen sechs Pferde des Jahrgangs 2021 an den Start.

Nicht mehr sieglos ist nach diesem Rennen nun Canada. Denn die Stute aus dem Quartier von Trainer Peter Schiergen, die als Debütantin unter Bauyrzhan Murzabayev (zweiter Tagessieg) zur Quote von 1,8:1 gleich in der Favoritenrolle stand, setzte sich sicher gegen die gut endende Elle Destina (Axel Kleinkorres/Miguel Lopez) durch, hinter der Shenmi (Bohumil Nedorostek/Thore Hammer-Hansen) Dritte wurde.

“Es war ein toller Ritt, sie war zwar früh vorne, sie hat das aber gut gemacht. Sie ist ein sehr schweres Pferd, ein sehr spätes Pferd”, so Besitzer Gregor Baum vom Gestüt Brümmerhof nach dem Rennen über die selbstgezogene Soldier Hollow-Tochter, deren Mutter Celebrity zweifache Listensiegerin ist.

“Sie hat beim ersten Start nichts verkehrt gemacht. Ich glaube, es war ein gut ausgesuchtes Rennen für den Karriereeinstand”, so Trainer Peter Schiergen, für den es der 16. Saisonsieg in Deutschland war, womit der Championtrainer in der Statistik nach Siegen mit Henk Grewe gleich ziehen konnte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely