Brümmerhoferin Cherry Lady bringt 270.000 Euro

Deutsches Blut ist bei den europäischen Vollblutauktionen begehrt. Davon konnte man sich auch am Samstag bei der Arqana Vente d’Elevage einmal mehr überzeugen. Und die Käufer lassen sich Angebote aus deutscher Zucht auch etwas kosten.

Wie im Falle der Brümmerhofer Listensiegerin Cherry Lady, die mit der Lot-Nummer 46 im Ring von Deauville erschien. Erst bei 270.000 Euro fiel der Hammer für die vierjährige Soldier Hollow-Tochter, die während ihrer Karriere 16 Mal an den Start kam und dabei drei Rennen gewinnen konnte. Angeboten wurde die bislang von Peter Schiergen in Köln trainierte Brümmerhoferin vom Haras d’Ombreville. Den Zuschlag sicherte sich die Braodhurst Agency.

Es war ein weiterer toller Auktionserfolg für die Zuchtstätte von Julia und Gregor Baum, die bei der diesjährigen BBAG Jährlingsauktion für einen neuen Rekord sorgte, als man eine Sea The Stars-Tochter für unglaubliche 820.000 Euro verkaufen konnte.

Mit Lot-Nummer 113 kam eine weitere Stute aus Brümmerhofer Besitz in den Ring. Clear For Take Off, die vom Gestüt Haus Ittlingen gezogen wurde und die bei Dominik Moser im Training war, brachte 130.000 Euro. Den Zuschlag für das Angebot des Haras d’Ombreville sicherte sich Group I Bloodstock.

120.000 Euro brachte die ebenfalls bislang in Brümmerhofer Farben laufende Best On Stage (Lot 111), die vom Gestüt Riepegrund gezogen wurde. Der Ex-Schützling von Peter Schiergen wurde auch vom Haras d’Ombreville angeboten und ging an Crispin de Moubray.  Günstiger war dagegen die Brümmerhoferin Shimrana (Lot 41), die tragend von Sea The Moon angeboten (Haras d’Ombreville) wurde. Bei 26.000 Euro fiel der Hammer für die Daylami-Tochter aus der Zucht des Aga Khan, die an PB Bloodstock Services ging.

Für 142.000 Euro ging die ebenfalls bislang von Peter Schiergen vorbereitete Gruppesiegerin Binti Al Nar (Lot 40) an die MAB Agency. Angeboten wurde die aus der Zucht des Gestüt Riepegrunds stammende Areion-Tochter vom Haras du Logis.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil