Bristano im Preis von Europa mit Filip Minarik

Laccario (Eduardo Pedroza), Donjah (Lukas Delozier) und Royal Youmzain (Bauyrzhan Murzabayev) waren am Montag schon mit Jockey für den zur Gruppe I zählenden 57. Preis von Europa (155.000 Euro) angegeben (zum Langzeitmarkt).

Am Dienstag nun folgte die nächste Jockey-Verpflichtung für das Kölner Saison-Highlight. Filip Minarik wird am Sonntag auf dem von Miltcho Mintchev trainierten Bristano sitzen. Minarik saß auch beim Düsseldorfer Gruppe III-Sieg im Sattel des dreijährigen Dansili-Sohnes, der nach dem Preis von Europa im Ring der Arqana Arc Sale erscheinen wird.  

Neben Laccario, Royal Youmzain, Donjah und Bristano befanden sich auch am Dienstag noch zehn Pferde im Preis von Europa. Die weiteren potenziellen Starter sind: Best Solution, Villa Rosa, Communique,  Colomano, Weltstar und Aspetar. 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau