Brametot wechselt zurück nach Frankreich

Der Deckhengst Brametot wird nach drei Jahren im Gestüt Ebbesloh zur kommenden Decksaison zurück nach Frankreich wechseln.

Er wird seine Stallionbox im Haras du Grand Chesnaie beziehen, dort zu einer Taxe von 3.000 Euro decken.

Der Rajsaman-Sohn soll in seinem neuen Gestüt vermehrt auch in der Hinderniszucht eingesetzt werden, wie Franck Lamy vom Haras du Grand Chesnaie France Sire mitgeteilt hat. Man hofft, dass Brametot in der Hinderniszucht eine dort bis dato etwas vermisste Speed-Komponente einbringt, wie es heißt.

In seiner Rennkarriere hatte Brametot das seltene Gruppe I-Doppel aus Poule d’Essai des Poulains und Prix du Jockey Club, also 2000 Guineas und Derby, geschafft. Zwei Jahre hatte er als Deckhengst in Frankreich gewirkt, dann drei Jahre in Ebbesloh, nun geht es für den Hengst aus dem Besitz von Al Shaqab Racing und Gérard Augustin-Normand zurück in die alte Heimat.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux