Bodyman sorgt für den nächsten Zweijährigen-Sieg

Die deutschen Zweijährigen kommen so langsam auch im Ausland auf Touren. Der von Andreas Suborics trainierte Bodyman siegte am Donnerstagnachmittag in Deauville.

Der Vertreter des Stalls Ritterbusch entschied ein über 1200 Meter führendes Rennen für zweijährige Debütanten für sich.

Der Territories-Sohn ließ seinen drei Gegnern als überlegener Viereinhalb-Längen-Sieger überhaupt keine Chance, verwies den Godolphin-Vertreter William Tell, immerhin eine Neffe des Stallions Charm Spirit, auf den zweiten Rang.

Unter Martin Seidl war der deutsche Vertreter als 3,9:1-Chance auf die Reise gegangen. Bodyman war für 34.000 Euro auf der Arqana-Auktion im August gekauft worden, Panorama Bloodstock war dort als Käufer aktiv. Für die Agentur von Peter Brauer und Beatrix Mülhens-Klemm war es der zweite innerhalb weniger Tage erfolgreiche Zweijährigen-Kauf, nach Merkur (150.000 Euro) am Wochenende.

Es war der dritte Zweijährigen-Sieg eines deutschen Pferdes in den vergangenen Tagen. Am vergangene Wochenende siegten Sienna und besagter Merkur in Italien und Frankreich. Zuletzt lief auch Evina als Fünfte eines Gruppe III-Rennens gut, sie war dieses Jahr die erste Zweijährigen-Siegerin für Suborics.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau