Boden im Bogen okay – Renntag verzögert sich

Auch im dritten Rennen der Harzburger Samstag-Karte kam es zu einem Zwischenfall, als On y va im ersten Bogen wegrutschte und Anna van den Troost zu Boden ging.

Um der Ursache auf den Grund zu gehen, begab sich die Rennleitung, die u.a. von den Jockeys Maxim Pecheur und Martin Seidl sowie von Trainer Pavel Vovcenko begleitet wurde, in den ersten Bogen. Gegenüber GaloppOnline.de gaben die beiden Reiter zu verstehen, dass der Boden nicht ursächlich für den Sturz gewesen sein kann. Dennoch gab man Sand aufs Geläuf.

Anna van den Troost überstand den Sturz glimpflich, durfte aber keine weiteren Ritte ausführen. On y va ist – so war zunächst zu hören – sei so weit in Ordnung, litt an Kreislaufproblemen. Doch später die Nachricht, dass der Wallach von Andrea Friebel nicht geretten werden konnte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly