Blumes Mascalino überrascht in Lyon-Parilly

Für eine Überraschung sorge am Mittwochnachmittag der von Hans Albert Blume trainierte Mascalino im französischen Lyon-Parilly.

Dort gewann der in Besitz des Stalles Lahn-Sieg stehende Jukebox-Jury-Sohn ein mit 18.000 Euro dotiertes Handicap über die Meile als 28,6-Außenseiter. Im Sattel des fünfjährigen Hengstes, der vom Gestüt Etzean gezogen wurde, saß Clément Lecoeuvre.

Auf den Plätzen kamen der Favorit Line Drummer und L’Optimiste über die Line. Andreas Suborics‘ Wow wurde Neunter, Lennart Hammer-Hansens Sir Bibi belegte Platz zehn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil