Binti Al Nar Achte in den Intercontinental Stakes

Ohne bessere Möglichkeiten war die von Peter Schiergen für das Syndikat Rapido trainierte Stute Binti Al Nar am frühen Freitagmorgen unserer Zeit in den zur Gruppe III zählenden Intercontinental Stakes (200.000 Dollar) über 1400 Meter im Belmont Park.

Zwar sah man die von Junior Alvarado gerittene Areion-Tochter unterwegs an vierter Stelle im Mittelfeld gehen, doch mit Erreichen der Zielgeraden war bald zu erkennen, dass es für die Kölner Lady, die ihren zweiten US-Start in diesem Jahr absolvierte, hier schwierig werden wird. Binti Al Nar war als 36,7-Außenseiterin auf die Reise gegangenen und passierte letztlich den Zielpfosten als Achte.

Der Sieg ging an die 34,5-Favoritin Significant Form aus dem Quartier von Chad Brown. Unter Irad Ortiz jr. verwies die Creative Cause-Tochter Fire Key und Stella Di Camelot auf die Plätze zwei und drei.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly