Big Boots mit besten Chancen auf Prag-Highlight?

Fünf in Deutschland beschäftigte Jockeys sind am Samstag beim European Jockeys Cup 2019 in der tschechischen Hauptstadt Prag dabei. (zum Tagesmarkt)

Highlight der neun Rennen umfassenden Karte ist der Prix Leram Millionen, ein nationales Gr.III-Rennen über 1400 Meter. In dem mit 2,6 Millionen Kronen dotierten Hauptrennen haben alle fünf “deutschen Jockeys” einen Ritt. Erster Aspirant auf einen Sieg im Hauptrennen ist Bauyrzhan Murzabayev, denn er wird den von Waldemar Hickst für Guido Schmitt vorbereiteten Big Boots reiten. Der Society Rock-Sohn erzielte bei seinem letzten Auftritt mit Rang Drei in der Goldenen Peitsche eine Gr.II-Platzierung. Auch der zweite Vertreter von Hickst  hat einen aus Deutschland anreisenden Jockey an Bord. Jasnin, ebenfalls im Besitz von Guido Schmitt, wird von Adrie de Vries gesteuert.(zum Rennen)

Der dritte deutsche Starter in der Partie ist Call Me Mister. Jan Korpas trainiert den Galopper von Heinz Dieter Jarling. im Sattel sitzt mit Colm O’Donoghue ein irischer Jockey. Eduardo Pedroza reitet für den französischen Trainer Frederic Rossi, dessen fünfjähriger Wallach Zock im Besitz von Torsten Raber steht. Für lokale Interessen unterwegs sind Jiri Palik, der Red Persian (Lubos Urbanek) reitet und Filip Minarik, der auf Sweeticon (Vaclav Luka) sitzen wird.

Im Rahmenprogramm, zu dem u.a. drei lokale Listenrennen gehören sind zwei weitere deutsche Start engagiert. Zweimal wird Adrie de Vries in den Sattel steigen. Zunächst auf Monpti (Günter Richter) in einem über 2400 Meter führenden Listenrennen und danach auf Doinyo (Christian Zschache), einer Partie über 1800 Meter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.07. Compiegne
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)