Berliner Happen: Lacantun, Jarnet & Piotr Piatkowski

Neben dem Preis der Deutschen Einheit verspricht auch das Rahmenprogramm des Renntages der Berliner Wirtschaft am 3. Oktober in Hoppegarten ein voller Erfolg zu werden. Denn neben dem Gruppe III-Rennen hat Hoppegarten im weiteren Tagesprogramm einiges zu bieten.

Insgesamt rücken 86 Pferde in die Boxen der Rennen der Hauptstadtrennbahn ein. Zehn davon alleine im Hauptrennen. In diesem steht natürlich unter anderem die Rückkehr von Piotr Piatkowski im Interesse des Publikums. Aus Polen reist Piatkowski an, um auf Aboard seinen Vorjahreserfolg zu wiederholen. Viermal steigt der Reiter insgesamt in den Sattel. Meistbeschäftigter Jockey wird Jozef Bojko sein, der in allen neun Rennen mit von der Partie sein wird. Starjockey Suborics ist sechsmal, Jimmy Quinn siebenmal und Torsten Mundry achtmal engagiert.

Internationales Flair wird durch Thierry Jarnet auf die Bahn vor den Toren der Hauptstadt Berlin gezaubert. Der Franzose ist einer der besten Jockey Europas, erzielte in seiner Heimat vier Championate. In seiner Erfolgsammlung findet man auch zwei Siege in Europas wichtigstem Galopprennen, dem Prix de l`Arc de Triomphe. Mit Subotica und Carnegie war Jarnet in den Jahren 1992 und 1994 in dem Prestige-Rennen im Bois de Boulogne erfolgreich. Im Hoppegartener Highlight sitzt Jarnet auf Nicara (Preis der Deutschen Einheit) und reitet im Ausgleich I den tschechischen Derbysieger Saitensohn aus dem Dortmunder Stoltefuß-Stall.

Unter den neun Rennen (Beginn des Renntages ist schon um 12.40 Uhr) ist auch ein Ausgleich I. In diesem versucht sich auch die einstige Derbyhoffnung Lacantun. Unter Andreas Suborics will der Fährhofer an alte Erfolgszeiten anknüpfen. Für das Gestüt Schlenderhan wurde Borabay eigens nachgenannt. Jimmy Quinn wird reiten.

Neben den Galoppern versuchen auch die Traber ihr Glück. Die drittletzte und die letzte Tagesprüfung werden im Sulky entschieden. Für alle Turffans ist am Einheitstag der Einheitspreis das absolute Pflichtprogramm!

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud