Beim Debüt erfolgreich! Turfbeauty schlägt die Favoritin

Turfbeauty heißt die Siegerin im Viererwettrennen. Die Schwester der Diana-Siegerin Turfdonna setzt sich damit unter Sean Byrne direkt beim ersten Versuch unter Seide durch.

Dabei wurde es am Ende ganz schön eng, denn die möglicherweise etwas unglückliche Favoriton Seronera (Peter Schiergen/2,1:1) kam unter Sibylle Vogt immer stärker auf und erzwang ganz zum Schluss noch das Zielfoto.

Dieses wies allerdings Turfbeauty mit einem Kopf als Siegerin aus. Hinter dem vorne kämpfenden Duo kam Extrabunt (Yasmin Almenräder/Robin Weber/11,6) mit einem guten Schlussakkord auf den dritten Platz. Ildiko (Henk Grewe/Lukas Delozier/5,8), ebenfalls eine Debütantin, komplettierte dahinter die Viererwette, welche 301,4:1 zahlte.

Die Auenquellerin ist eine Tochter der ebenfalls schon vom Gestüt Auenquelle gezogenen Turfaue und nun darf man im Team um Trainer Marcel Weiß weiter vom Preis der Diana träumen.

Sean Byrne schlüpfte in der 2100 Meter-Prüfung nach einem Rennen in vorderen Regionen in der Geraden innen durch und kam somit schon sehr früh an die Spitze. Zu früh, wenn es nach Trainer Marcel Weiß ging. „Sie ist sehr früh vorne gewesen und es hätte auch noch schiefgehen können. Aber Sean (Byrne) hat es gut nach Hause getragen.” Auch über die weiteren Pläne nahm der Trainer direkt noch Stellung. „Wir werden in der nächsten Woche nun ganz in Ruhe mit den Besitzern besprechen, was wir als nächstes machen. Wir überlegen, ob wir ihr nun eine Pause bis Hamburg geben.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau