BBA Germany schlägt auf den December Sales 25 mal zu

Die BBA Germany hat in der vergangenen Woche auf den December Sales in Newmarket wieder kräftig eingekauft. Insgesamt wechselten unter der Federführung von Agent Dirk Eisele 25 Pferde den Eigner. Bei 14 von diesen fiel der Hammer in der Auktionshalle, die anderen neun wurden nachher freihändig erworben. 11 Fohlen sowie mehrere Mutterstuten und Jährlinge suchte Eisele für neue und alte Besitzer aus.

Nur schlappe 8.000 Guineas musste Eisele für So Rarely auf den Tisch legen. Die Mutterstute hat mit Salango immerhin einen sehr interessantesten Youngster deutscher Rennställe auf der Bahn. Im nächsten Jahr soll So Rarely wieder zu Lando gehen, um für ihren neuen Besitzer dann einen Vollbruder oder eine Vollschwester zu Salango auf die Welt zu bringen.

Und auch die Mutterstute Squeak war mit 16.000 Guineas wohl alles andere als teuer. Sie ist die Halbschwester einer Gruppesiegerin und immerhin tragend von Pennekamp. Unmittelbar nach den Sales in Newmarket brach Eisele dann Richtung Deauville zur nächsten Auktion auf. Zwischen beiden Auktionen konnte die BBA Germany dann noch vermelden, unter www.bbagermany.com nun auch im Internet vertreten zu sein. Alles in allem also eine erfolgreiche Woche.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)