Baden-Baden sucht die Stars der Zukunft

Die Stars der Zukunft stehen beim letzten Meeting des Jahres auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim traditionell im Mittelpunkt: Das Ferdinand Leisten Memorial am Samstag, 19. Oktober, ist mit einem Preisgeld von 200.000 Euro das am höchsten dotierte Zweijährigen-Rennen in Deutschland, der Preis der Winterkönigin am Sonntag, 20. Oktober, die wichtigste Prüfung für zweijährige Stuten.

Beide Rennen werden seit der Einführung des Sales & Racing Festivals im Jahr 2004 hier gelaufen. Das Herbst-Meeting öffnet seine Tore an beiden Renntagen jeweils um 12 Uhr, der erste Start ist jeweils um 13 Uhr. Am Freitag, 18.10., ab 10 Uhr und am Samstag nach den Rennen (17 Uhr) ist die Herbstauktion der BBAG in Iffezheim.

Der Blick auf Ergebnislisten zeigt, dass hier schon einige künftige Stars erfolgreich waren. Im BBAG Auktionsrennen über 1.400m stechen vor allem zwei Namen heraus: Der Sieger von 2009, Zazou, und der Gewinner von 2015, Millowitsch. Aber auch Schützenjunker, Tai Chi, Wake Forest, Eric und Julio gewannen später Gruppe-Rennen. Der Vorjahreszweite Accon holte sich in dieser Saison das Derby Trial (Gr.III) in Iffezheim und wurde Dritter im Deutschen Derby. 

Auch im Preis der Winterkönigin, das mit 105.000 Euro dotierte Gr. III-Rennen über 1.600m, finden sich viele große Namen – aber vor allem bei den Platzierten. Unvergessen ist Danedream, die 2010 Dritte wurde und danach ihren Siegeszug durch Europa antrat.

Das wichtigste deutsche Stutenrennen, den Preis der Diana (Gr.I), holten sich gleich drei Stuten, die Zweite in der Winterkönigin waren: Almerita (2005), Feodora (2013) und Serienholde (2015). Die Zweitplatzierte von 2004, Gonbarda, gewann zwei Gr.I – und ein Gr.III-Rennen. Zudem war sie Zweite im Großen Preis von Baden.

Erfolgreichste Winterkönigin war die Siegerin von 2005: Nordtänzerin gewann im folgenden Jahr ein Gr.II-Rennen und war Dritte im Preis der Diana. Hinzu kamen noch vier Platzierungen in Gruppe-Rennen. Die Siegerin von 2010, Djumama, wurde Diana-Zweite und holte sich noch ein Gr.III-Rennen. Diamond Dove (2013) belegte im Stuten-Derby ebenfalls Platz Zwei und war noch drei Mal auf Gruppe-Ebene platziert. Weitere Gruppe-Siege gelangen Monami (2011) und Bourree (2014).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil