Azontos erster Treffer und Bodenspezi Bocelli

Zu seinem ersten Sieg kam, wie von vielen erwartet, der drei Jahre alte Wallach Azonto aus dem Besitz von Valentina Stefutti, der Ehefrau von Jockey Michael Cadeddu.

Von Jockey Eduardo Pedroza geritten, erstmals für Coach Mario Hofer am Start, schnappte sich Azonto den Sieg im Alpine RRG-Cup, verwies Schirkan und Fascianata auf die Plätze (zum Video).

„Er ist noch ein Baby und unreif, aber er wird sich weiter steigern“, sagte Trainer Mario Hofer nach dem Sieg. Für den Stall Ullmann als Züchter war es der zweite Tagestreffer nach Shenouni.

Auf dem für ihn passenden Boden kam ein Rennen später Bocelli für Trainer Bruce Hellier und Besitzerin Sandra Schmidt zum Zuge. „Er hat letztes Mal in Köln schon einen Ansatz gezeigt auf unpassendem Boden. Heute hat alles gepasst, er konnte bequem an zweiter, dritter Stelle gehen, und dann kämpft er immer weiter“, sagte Siegjockey Andre Best nach dem Rennen (zum Video).

Der von der Spitze aus immer wieder anziehende Star Gypsy wurde Zweiter vor Stanley Daley.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau