Avola direkt siegreich – Murzabayev zieht im Championatskampf nach

Gestern feierte Bauyrzhan Murzabayev gleich drei Siege im Magdeburger Herrenkrug und schob sich damit auf den zweiten Platz der Jockeywertung. Vor ihm war damit nur noch Thore Hammer-Hansen. Jener Hammer-Hansen gewann dann aber das erste Rennen in Hoppegarten und sein Vorsprung wurde wieder größer. Im zweiten Rennen gewann Leon Wolff und somit war Murzabayev wieder nur noch Dritter in der Wertung.

Im dritten Rennen, dem Pashion for Fashion-Rennen, war dann aber Murzabayev erfolgreich und legte damit nach. Er gewann auf der von Peter Schiergen trainierten Avola in den Farben des Stalles Nizza. Die Nutan-Tochter kommt aus der Zucht der Besitzer und war direkt beim Debüt siegreich.

Die Asterblüte-Vertreterin gewann dabei nach einem langen Dreikampf gegen Sarah Steinbergs ebenfalls debütierende Diya und die Außenseiterin Tramina.

Nach dem Rennen sagte Siegreiter Bauyrzhan Murzabayev: „Die Stute kenne ich natürlich von zu Hause. Sie macht alles richtig und der Sieg war nicht überraschend. Hoffentlich schafft sie den Sprung in die Diana.“ Nach Spanish Eyes war Avola die zweite Dreijährige-Stute, welche mit einer Diana-Nennung versehen ist und direkt beim Debüt in Hoppegarten erfolgreich war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste