Aurelia Aurita siegt – Zucht-Laufbahn in Frankreich

Toto-Beben nach dem Krefelder Ausgleich IV über 2200 Meter. Am Sonntag gewann die Ralf Rohne trainierte 25,9:1-Außenseiterin Aurelia Aurita unter Lilli-Marie Engels ein heißes Finish gegen Dias, die am Toto ebenfalls sehr lang notierte (28,3). Den dritten Platz belegte Love Me.

„Ich hatte unterwegs Pech, da ich hinter Pferden festhing, die bereits zurückkamen. Ich habe mich dann dazu entschlossen außen zu gehen. Am Ende war es eng, aber sie hat schön gekämpft“, sagte Lilli Marie Engels nach dem Sieg mit der vierjährigen Al Kazeem-Tochter aus dem Besitz von European Bloodstock Managment.

Für Aurelia Aurita war es beim 18. Start der zweite Sieg. „Sie wird jetzt in die Zucht gehen. Ziel war es mit ihr ein Rennen zu gewinnen, da sie als Fohlen eine Verletzung hatte. Es war ein Versuch und jetzt hat sie zwei Rennen gewonnen“, so Ralf Rohne glücklich. Aurelia Aurita wird in der nächsten Woche nach Frankreich reisen. Dort betreiben ihre Besitzer ein Gestüt und die die Vierjährige wird dort in den Mutterstuten-Verband aufgenommen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo