Arqana: Panorama Bloodstock und Hofer kaufen

Am zweiten Tag der Vente d’Elevage von Arqana in Deauville waren bereits Käufer aus Deutschland aktiv. Panorama Bloodstock, die Agentur von Beatrix-Mülhens-Klemm und Peter Brauer, sicherte sich für 87.000 Euro, Nr, 263, die vierjährige Dansili-Tochter Je te Donnerai, die tragend von Almanzor im Ring erschien.

Die Stute, die bei drei Starts sieglos ist, ist sehr interessant für die Zucht, da ihre Mutter, die Galileo-Tochter Just Georgeous, u. a. eine rechte Schwester der Gruppe I-Siegerinnen Magical und Rhodendron, sowie Halbschwester weiterer Klassepferde ist. Je Te Donnerai wurde vom Haras d’Etregam angeboten.

Mario Hofer bekam für 8.000 Euro den Zuschlag bei Katalog-Nr. 357, der zehnjährigen Mutterstute Colonialiste. Die Lord of England-Tochter, die tragend von Persian King ist, hat mit Sahel eine rechte Schwester der Ausnahmepferde Schiaparelli, Samum und Salve Regina zur Mutter.

Angeboten wurde am Sonntag als Katalog-Nr. 293 auch die auf Gruppeparkett platzierte, deutsche Stute Lubiane, doch wurde die vom Haras du Grandcamp präsentierte Authorized-Tochter bei 32.000 Euro zurückgekauft. Die vom Gestüt Ohlerweiherof angebotene Fünfjährige Monna (Nr.301), die tragend von Almanzor ist, fand dagegen für 30.000 Euro einen Käufer. Alain Decrion bekam hier den Zuschlag.

Mit Katalog-Nr. 334 kam die Soldier Hollow-Tochter Pemina, eine achtjährige Mutterstute, die tragend von Toronado ist, in den Ring. Sie wurde vom Haras d’Ombreville präsentiert, Käufer war für 18.000 Euro SARL Poulinieres.com.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly