„Araber-Experte“ de Vries gewinnt mit Freddy Py

Das dritte Rennen der Krefelder Karte war den Arabern vorbehalten. Gewinnen konnte der 1,9:1-Favorit Freddy Py aus dem Stall von Gerard Zoetelief aus dem niederländischen De Koog.

Jockey Adrie de Vries, der bereits zu seinem zweiten Tagessieg kam, kann man wohl mit Fug und Recht als einen Araber-Experten bezeichnen, denn bei seinen zahlreichen Gastspielen in den Emiraten sammelte der Niederländer schon viel Erfahrung mit den arabischen Vollblütern. Diese Erfahrung spielte er im Stadtwald aus und führte den Favoriten zu einem sicheren Sieg.

„Wir waren etwas früh vorne, aber zog immer wieder an als innen ein Pferd kam“, resümierte de Vries nach dem Rennen. Altian El Samawi (Regine Weißmeier/Ester Ruth Weißmeier) war das Pferd, welches an der Innenseite angriff, aber nie wirklich für den Sieg in Frage kam. Dritter wurde der ebenfalls vom siegreichen Trainer vorbereitete Macho T unter Concetto Santangelo.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe