Alpinista-Jockey feiert seinen 2.000 Sieg

2021 war ein großartiges Jahr für Jockey Luke Morris, der mit der von Sir Mark Prescott trainierten Alpinista in Deutschland den Großen Preis von Berlin, der Preis von Europa und den Großen Preis von Bayern (alle Gr. I) gewinnen konnte.

Doch 2022 setzte er sogar noch einen drauf, gewann mit eben jener Alpinista den Qatar Prix de l’Arc de Triomphe. Morris‘ größter und wichtigster Sieg seiner Laufbahn. Am Montag nun konnte Morris seiner Karriere einen weiteren Meilenstein hinzufügen. In Lingfield holte er auf Recuerdame seinen 2.000. Sieg.

Seit 2011 kam Morris am Ende des Jahres stets über 100. Siege, aktuell steht er bei 94 Saisonerfolgen. Neun Gruppe I-Siege konnte er bislang erzielen. Acht davon gelangen ihm für Sir Marc Prescott. Sechs Gruppe I-Rennen gewann er allein mit Kirsten Rausings Frankel-Tochter Alpinista, die mittlerweile in die Zucht gewechselt ist.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe