Almenräder mit Großaufgebot beim Heimspiel

Der Raffelberg ruft zu seinem Feiertags-Renntag. Acht Rennen stehen an Fronleichnam in Mülheim an der Ruhr auf der Karte und vor allem für eine Mülheimer Trainerin kann es vielleicht ein ganz besonderer Feiertag werden. Yasmin Almenräder zeichnet gleich für zehn der insgesamt 65 Starter an diesem Tag verantwortlich.

Auch im Zweijährigen-Rennen über 1300 Meter ist sie mit Stall Welzerbergs Netto dabei. Im Sattel des debütierenden Ito-Sohnes sitzt Robin Weber, der am vergangenen Samstag in Mannheim eine Dreier-Serie hinlegte. Vier Pferde treten in dieser Prüfung an, darunter auch Henk Grewes für den Stall Helena trainierter Wilko (Lukas Delozier). „Er hat gut gearbeitet und wir gehen optimistisch ins Rennen“, so Grewe am Dienstag über den Debütanten. Bereits einmal gelaufen ist Andreas Suborics Princess (Martin Seidl), was sicher ein großer Vorteil sein sollte. Die Stute trägt die Farben von Guido Schmitt.

Darüber hinaus sollte im Stutenrennen für die Dreijährigen (2000 m) das Almenräder-Quartier mit Stall Mandarins Hoffnung Extrabunt unter Robin Weber eine erste Chance haben. Die Lord Of England-Tochter wird dabei von ihrer Stall- und Trainingsgefährtin Fiona Reina (Jozef Bojko) begleitet werden. Mit dabei ist auch Gestüt Etzeans Miss Yoda-Schwester Ma Petite Amie (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza).

Stall Mandarins Wiesenstern im Altersgewichtsrennen über 2100 Meter scheint ein weiterer aussichtsreicher Kandidat für Yasmin Almenräder zu sein. Auch hier reitet Ronin Weber.

In der „Wettchance des Tages“ werden in der Viererwette garantiert 10.000 Euro ausgezahlt. In diesem Ausgleich III über 1500 Meter kommen elf Pferde an den Start und Almenräder ist mit dem Duo La Union (Vivian Fahrnow) und Donum Felix (Anna van den Troost) mit von der Partie.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine