Ältestes Vollblut der USA eingegangen

Dead Solid Perfect, Ex-Galopper und wohl das älteste Vollblut der USA, ist im Alter von 39 Jahren und 188 Tagen eingegangen. Dies müsste ein neuer Rekord für ein Vollblut in den Vereinigten Staaten sein.

Besitzerin Bridget Eukers berichtete, dass sich „Rush“ wie Dead Solid Perfect genannt wurde, im ersten Halbjahr noch bester Gesundheit erfreute, es aber ab dem Sommer vor allem nach einem Sturz, bei dem er sich eine leichte Kopfverletzung zuzog, bergab ging. Am letzten Dienstag musste er dann nach einem erneuten Sturz eingeschläfert werden.

Ob Rush tatsächlich das älteste Vollblutpferd war, ist schwer nachzuprüfen, da der Jockey Club kein Buch darüber führt, es ist aber kein älteres Pferd offiziell bekannt.

Den bisherigen Rekord hielt Prospect Point, der 38 Jahre und 203 Tage alt wurde, bevor er am 23. September 2016 einging. Aus Japan soll es Berichte geben, dass dort Vollblüter 40 Jahre und älter geworden sind.

Dead Solid Perfect kostete 60.000 US-Dollar bei der Keeneland September Yearling Sale 1984 und schaffte einen Sieg während seiner 16 Starts umfassenden Karriere. Bridget Eukers Eltern kauften den Ex-Galopper, als er neun Jahre alt war. Bis er 35 wurde, nahmen Eukers und Rush an verschiedenen Turnieren vor allem Jagd-Events teil, auch die Dressur und Wanderreiten lagen Rush.

„Ich hatte großes Glück ihn zu haben“, so Eukers über Rush. „Es war eine echte Partnerschaft, etwas sehr Besonderes und Einzigartiges, das ich mein Leben lang wertschätzen werde.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste