Adrie de Vries Ende April wieder in Deutschland

Adrie de Vries war über Winter  – wie schon so viele Jahre zuvor  – in Dubai aktiv. Immer wieder gab es daher auch Gerüchte, dass der Niederländer irgendwann sogar ganz in den Vereinigten Arabischen Emiraten bleiben wird. Doch so weit ist es noch nicht, wie er nun im Podcast „Vollhorsed“ mit Alexander Franke verriet.

„Wenn ich nicht mehr reite, dann könnte es passieren, dass ich hier (in Dubai) als Trainer oder Assistent anfange“, so de Vries im Gespräch mit Franke. „Für die nächste Saison ist aber geplant, dass ich in Dubai noch eine Saison für Fawzi Nass mache.“ Davor wird der Derby-Siegjockey von Weltstar aber erst einmal zurückkommen. „Im Sommer kann ich hier natürlich nicht nur in der Sonne liegen. Ich komme zurück nach Holland und werde dann Ende April wieder in Deutschland im Einsatz sein.“

Einen festen Vertrag an einem Stall hat Adrie de Vries für dieses Jahr nicht. „Ich wusste nicht, wann ich zurückkomme und ob ich überhaupt weiter reite. Aber jetzt haben wir das so klargemacht, dass ich erstmal Freelancer bin. Aber ich kann mir vorstellen, dass ich auch wieder für Yasmin Almenräder in den Sattel steige und hier und da ein paar schöne Ritte bekomme.“

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste