Die abenteuerliche Geschichte von Ogatonango

Mit The Tiger hat am letzten Sonntag ein krasser Außenseiter das Silberne Band der Ruhr gewonnen. Sein Vater ist der Colon-Sohn Ogatonango. Ein Pferd, das viele Reitpferderennen, aber nie ein echtes Vollblut-Rennen gewonnen hat. Und auf ein GAG von 44 Kilo kam.

„Er hat uns zu den Vollblütern gebracht“, sagt sein Besitzer Volker Franz Schleusner. Bei den Schleusners zählt Ogatonango als Familienmitglied, ist selbstgezogen, und ist nicht nur der Vater von The Tiger, sondern auch von Apoleon.

Damit hat er zwei Listensieger gestellt. Eine unglaubliche Geschichte. Mehr dazu lesen Sie in der heute erschienenen Ausgabe der Sport-Welt. Es lohnt sich.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp