Abayyah ist beim ersten Schnakenberg-Start direkt siegreich

Im Radio Köln-Rennen, einem Ausgleich IV über 1850 Meter, gab es den ersten echten Außenseiterseig des Tages. Für diesen sorgte die 16,0:1-Außenseiterin Abayyah.

„Ich habe sie schon ein paar Mal geritten und mit ihr auch schon in Magdeburg gewonnen. In der Geraden musste ich sie nochmals umbugsieren. Danach hat sie nochmals Luft geholt und dann entscheidend angepackt“, schilderte Miguel Lopez den Rennverlauf. Er gewann auf der Arrigo-Tochter, welche im Besitz von Norbert Sommer steht und von diesem auch gezogen wurde.

Trainiert wird Abayyah seit dieser Saison von Oliver Schnakenberg in Bremen. Beim ersten Start für seine Interessen stellte Schnakenberg die Stute nun direkt siegreich vor. Bislang stand Abayyah im Stall von Friederike Schloms, doch hat die Trainerin derzeit keine Pferde mehr auf der Trainingsliste.

Der zweite Platz ging an Silke Brüggemanns Poet’s Realm, welche Anna van den Troost im Sattel hatte. Platz drei ging an den von Toni Potters trainierten Statement. Sie hatte mit Marissa Potters die Tochter des Trainers im Sattel. Nach dem Rennen überprüfte die Rennleitung das Ergebnis, da der zweitplatzierte Poet’s Realm den später viertplatzierten Waldzauber behindert hatte. Allerdings ging Poet’s Realm zu diesem Zeitpunkt schon deutlich besser als der lange führende Waldzauber und somit musste die Rennleitung hier nicht eingreifen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil