700.000 Euro-Jährling Wirko am Freitag in Meydan?

Im Jahr 2019 kostete der vom Gestüt Röttgen gezogene Wirko bei der BBAG Jährlingsauktion 700.000 Euro.

Godolphin sicherte sich den Kingman-Sohn und gab ihn zu Charlie Appleby ins Training. Die Karriere begann für Wirko 2020 verheißungsvoll mit einem Sieg und auch 2021 ging es zunächst sehr gut weiter, als er in Epsom das Blue Riband Trial auf Listenebene gewinnen konnte. Dann wurde er Vierter in den Chester Vase Stakes (Gr. III). Später folgte aber die Kastration und man bereitete ihn auf den Dubai World Cup Carnival 2022 vor. Doch hier konnte der Röttgener keine Bäume ausreißen, lief bei zwei Listenstarts unplatziert. Im September 2022 wurde er bei der Racing in Dubai Sale für 100.000 AED (etwa 27.000 Euro) verkauft. Trainer Rashed Bouresly erhielt den Zuschlag.

Nun bahnt sich Wirkos Comeback an. Bouresly nannte ihn für das Al Rashidiya (180.000 Dollar) der Gruppe II über 1800 Meter, welches am Freitag in Meydan entschieden wird. Es ist der zweite Renntag des diesjährigen World Cup Carnivals.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe