500 gemeinsame Siege für Gosden und Dettori

Es ist eine echte Erfolgsgemeinschaft: John Gosden und Frankie Dettori. Am Donnerstag konnten Trainer und Jockey den 500. gemeinsamen Sieg feiern, als Terebellum in Goodwood gewann.

Dettori hatte im Jahr 1989 in Redcar den ersten Sieger für Gosden geritten. Der Italiener hat fast alle große Rennen weltweit gewonnen und war lange Zeit Sheikh Mohammeds erster Mann im Sattel, was ihn zum Superstar machte.

2012 endete die Zusammenarbeit und Dettori arbeitete hauptsächlich für Sheihk Joaan Al Thanis Qatar Racing. Auf die ganz große Bühne kehrte der 48-Jährige aber durch John Gosden, einer der erfolgreichsten Trainer in Großbritannien, zurück.

Mit Golden Horn gewann das Team 2015 nicht nur das Epsom Derby, sondern auch den Prix de l’Arc de Triomphe. Seitdem konnten Gosden und Dettori unter anderem große Siege mit Enable in zwei Arcs und den King George VI and Queen Elisabeth Stakes feiern sowie mit Stradivarius im Gold Cup in Ascot.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp