300. Sieg für Schwinn, Koebes zum ersten Mal

Jubiläums-Treffer für Trainer Uwe Schwinn. Dem Coach aus Beckingen gelang am Montag in Köln laut offizieller Datenbank sein 300. Sieg. Für diesen sorgte die für die Passion Stables trainierte Stute Summer Lady, die unter Sean Byrne den Ausgleich IV über 1300 Meter gegen Asaaleeb und Royal Emerther für sich entscheiden konnte. „Sie sprang schnell ab, aber da sie manchmal etwas pullt, habe ich sie nach hinten genommen und an fast letzter Stelle geritten“, so Sean Byrne.

Eine halbe Stunde später stand ein weiteres Handicap der untersten Kategorie an, dieses Mal ging es über die Distanz von 1850 Metern und es kam ein weiteres Mal die Viererwette an diesem Tag zur Ausspielung. Wohl dem, der die Hoffnung auf Koebes (6,7) nicht aufgegeben hatte. 16-Mal kam der Schützling von Pavel Vovcenko schon an den Start, doch ein Sieg sollte ihm bis dato nicht gelingen. Doch am Ostermontag lieferte der Contat-Sohn aus dem Besitz des Stalles Contat ab, gewann unter Sibylle Vogt gegen Charlie Brown, Freaky Love und Tigertoss. Die Viererwette zahlte 3.62,1:1. „Ich hatte ein Traumrennen und konnte mich lange führen lassen. Manchmal bremst er, wenn er vorne ist. Heute nicht.“ Hinter dem Stall Contat steht Albert Jörres, der auch schon Jahrzehnte im Sport ist. „Mein Papa hatte schon Pferde in den 60er Jahren“, gab er einen Einblick in seinen Einstieg bei den Galoppern.

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy