2 aus 3: Dantes schlägt Schlenderhaner Derby-Hoffnung

Da hat das Gestüt Ebbesloh ein extrem talentiertes Pferd im Rennstall. Ein Hengst namens Dantes trumpfte am Freitag in Hannover im ersten Rennen des Abendrenntages groß auf. (zum Video)

Drei Starts, zwei Siege, das ist die Bilanz des Poet’s Voice-Sohnes aus der Ebbesloher Zucht, und nach dem Eindruck des Treffers auf der 2000 Meter-Strecke in Hannover war das lange nicht der letzte.

Von Jockey Bauyrzhan Murzabayev mit großem Vertrauen geritten, war Dantes das dominierende Pferd, Filip Minarik im Sattel des noch grün wirkenden So Chivalry musste sich da deutlich mehr rühren. Und dieser Schlenderhaner hatte zur Wochenmitte ja bekanntlich immerhin eine Nennung für den Prix de l’Arc de Triomphe erhalten.

Nennungen für bessere Rennen besitzt Dantes noch nicht, die werden in Kürze folgen. Trainer Andreas Wöhler, am Freitag durch seine Frau Susanne in Hannover vertreten, hat sicherlich schon die eine oder andere Idee.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly