MIt 100 Saison-Siegen ins letzte Meeting

Was den Championatskampf angeht liegt Maxim Pecheur auf Rang Zwei, doch wenn man die nationalen und internationalen Siege zusammenzählt kommt man inzwischen auf eine dreistellige Summe.

Am vergangenen Sonntag in München war der Treffer auf Wynono (Werner Glanz) der 100. Siegritt im Jahr 2019. Neben 86 Treffern in Deutschland erzielte Pecheur neun Siege in Belgien, drei in Frankreich und jeweils einen Sieg in den Niederlanden sowie der Schweiz.

Auch bei der Gewinnsumme hat der 29-jährige in dieser Saison bereits eine Schallmauer durchbrochen. Die gesammelten Preisgelder haben die Millionengrenze bereits überschritten, bei 578 Ritten kommt er vor dem letzten großen Meeting der Saison auf 1.107.351 Euro. Die Meetings sind ein gutes Stichwort, denn sowohl bei der Hamburger Derbywoche als auch der Großen Woche in Baden-Baden musste er 16 Mal mit Rang Zwei vorliebnehmen, ein Sieg sprang jeweils nicht heraus.

Da soll sich nun ändern, denn während des Sales&Racing Meetings wird Pecheur genau wie sein Dauerkonkurrent Bauyrzhan Murzabayev auf die Maximalzahl von 15 Ritten kommen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)