World Ranking – Auguste Rodin verbessert sich

Insgesamt wenig Veränderungen weist das aktuelle Longines World’s Best Racehorse Ranking auf.

Der von Aidan O’Brien trainierte Auguste Rodin hat sich durch seinen Sieg in den Irish Champion Stakes von 122 auf 124 (102 kg) verbessert und ist damit jetzt nach Paddington (125) der am zweithöchsten eingeschätzte Dreijährige weltweit. Zweiter in den Irish Champion Stakes wurde King of Steel, der sich damit ein Pfund auf 121 (100,5 kg) verbesserte. Mit einem Rating von 121 sind Nashwa (Zweite im Juddminte International) und Arcangelo (Sieger in den Travers Stakes in Saratoga) neu in der Liste und stehen mit weiteren Pferden, unter anderem dem Großen Dallmayr-Preis-Sieger Nations Pride, auf dem 19. Platz der Weltrangliste.

An der Spitze thront nach wie vor der Japaner Equinox mit einer Einschätzung von 129. Ihm folgen Hukum und Mostahdaf mit Marken von 128. Beide Pferde stehen im Besitz der Shadwell Estate Company. Auf dem vierten Platz folgt dann Westover (127).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine